• Ehrenamtlich helfen gemeinsame Hände

    Helfen Sie uns als Ehrenamtlicher

Ehrenamt

Unsere ehrenamtlichen Begleiter*Innen sind Menschen, die sich Zeit nehmen und Zeit schenken. Sie stehen mit ihren Erfahrungen schwerstkranken Menschen, deren Angehörigen und Nahestehenden zur Seite.

Zurzeit bilden etwa 30 Begleiter*Innen das Herzstück der Ambulanten Hospizarbeit Bochum. Sie haben sich in einem Befähigungskurs, mit theoretischen und praktischen Inhalten, intensiv auf ihre Tätigkeit als Hospizbegleiter*In vorbereitet.

Darüber hinaus sind sie weiterhin bereit, sich mit den vielfältigen Themen um Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen. Dazu nehmen unsere Begleiter*Innen regelmäßig an monatlichen Reflexionstreffen, an Supervisionen und Fortbildungen teil.

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse wecken können und Sie sich für ein Gespräch bei uns melden. Wir informieren Sie sehr gerne über die Inhalte unsere Arbeit. Wir sprechen mit Ihnen darüber, warum Sie für diese Arbeit wichtig sein können. Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

Telefon: 0234 8908100

E inlassen können und das eigene Sterben im Blick haben
H alt geben können und selber gehalten werden
R eflexionsfähig und offen für Feedback sein
E insamkeit mit aushalten und nach Kraftquellen suchen
N ähe spüren lassen und sich distanzieren können
A chtung wahren und eigene Grenzen eingestehen
M ut haben loszulassen und bereit sein für einen Neuanfang
T rauer zulassen und nach dem Leben greifen

(Verfasser Unbekannt)